Der Offenstall mit dem Rundtrail

Der Offentstall

Die Pferde stehen zu zweit in unserem Offenstall, der mit Strohmehl eingestreut ist. Der Offenstall hat einen Paddock und einen Rundtrail mit mehreren Heustationen. Im Innenraum des Trails sind drei Weiden, die Ihnen im Sommer stundenweise zu Verfügung stehen.

Ihnen stehen Baumstämme, Kratzbürsten, sowie Lecksteine und Wasser 24 Stunden zu Verfügung. Heu erhalten sie in 4 Portionen am Tag, damit die Fresspausen kurze Phasen haben. Die Pferde sind Dauerfresser, Sucher und  Steppentiere. Durch den Offenstall mit dem Rundtrail,sind sie 24 Stunden draußen und bewegen sich so aktiver, als in einer Box und sind psychischer mehr zufrieden. Sie können selbst entscheiden ob sie draußen seien möchten, oder im Stall stehen möchten.


Der Paddock 

Der Rundtrail ca. 134 Meter lang


Die Weiden


Der Therapieplatz und der Reitplatz

Die Therapie findet auf dem Reitplatz, oder auf unserer ersten Wiese statt. Dort sind wir ungestört und können uns auf die Therapie konzentrieren. Der Roundpen vom Stall, steht uns für die Bodenarbeit zu Verfügung.

Eine artgerechte Haltung ist für mich das A und O.

Außerdem haben wir die Möglichkeit uns in einer beheizten Hütte für die Therapie, oder für Gespräche aufzuhalten.

 


Der Putzplatz


Sie erhaltern regelmäßig Pausen, sowie Ausritte, Spaziergänge, Bodenarbeit, Gewöhnung an neuem Therapiematerial (ein Ausschnitt der Ausbildung zum Therapiepferd) und sie werden von mir regelmäßig korregiert geritten u.v.m.

 

Ein glückliches Pferd ist ein zuverlässiges Therapiepferd!